ecoglobe.ch home ... Maßnahmen zum Schutz vor Tabakrauch
a-z Deutsch    
Tabak & Co.
Tabac & Cie
Tobacco & C.
Tobacco & Co.


  • a-z tabac
  • Bravo!
    > Maßnahmen &
       Gesetze CH...
  • Rauch &
        Passivrauch
  • Rauchseiten ecoglobe.org.nz
  • Sieben
  • Tabak (Home)
  • Werbung

    Verwandte Themen,
    thèmes liés,
    related topics:


  • Alkohol - alcool
  • ecostory
  • Gesundheit
  • Medien

    Weitere Themen,
    autres thèmes,
    further topics:


  • Bevölkerung
  • Energie
  • Frieden und
        Menschenrechte
  • Genetische
        Technologie
  • Klima
  • Nachhaltigkeit
  • Nahrung
  • Ressourcen
  • Verschmutzung

  • Seitenübersicht
  • Anfangsseite
  • Alle Lebewesen ausser den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, das Leben zu genießen (Samuel Butler). ... Und Warnungen und dergleichen sollen uns nicht vom genießen abhalten - sagt die Tabakindustrie.

    Introduktion | Gesetze | Massnahmen


    Forumbeitrag vom 16.12.2003 auf der BAG-Seite http://www.rauchenschadet.ch/html/de/spiele_test/forum.html

    Nein, die Bilder halten nicht vom Rauchen ab. Sie wurden bereits zum Sammelobjekt.
    Unsere Meinung: Tabakwaren sollten alle eine Einheitspackung haben, wo nur die Marke noch als Buchstabenreihe die eine von der anderen Packung unterscheidet. Alle Packungen genau gleich gestaltet, weiss mit schwarzer Schrift. "No Frills" nennt man das auf English. Wirksame Massnahmen gegen die Sucht sind Ausbreitung der rauchfreien Bereichen sowie ein allumfassendes Werbeverbot (Danke schön, den HERREN des Nationalrats, dafür, dass Sie ein Werbeverbot gerade abgelehnt haben, mit Rücksicht auf die lügnerische Tabak-Todesindustrie ...). Diese HERREN sollten die Tatsachen mal genauer anschauen, z.B. ....

    Aber es kommt noch Schlimmeres auf uns zu. Unser eidgenössisches Bundesamt für Gesundheit hat eine neue Tabakverordnung vorgeschlagen, die in wichtigen Punten eine Verschlechterung der Lage bedeutet und die komfortable Position der Tabakindustrie verfestigen wird.

    Neu sollen nun (2004) süsse Zigaretten, mit Schokolade u.s.w. möglich werden. Und ein Verkaufsverbot an Jugendliche soll eingeführt werden.

    Vergleichen sie dazu unseren Brief an das Bundesamt.
    und unsere ecostory Süsser rauch der Freiheit.

    Introduktion | Gesetze | Massnahmen
    Gesetzliche Vorlagen:

  • Toutes les lois suisses qui peuvent supporter le droit d'une personne à ne pas être soumise à la fumée de tabac (projet commencé 22.5.05)

    Das Umweltschutzgesetz von 1983:

    Vorläufig verweisen wir auf den französischsprachigen Auszug aus dem Gesetz über den Umweltschutz. Dieses Gesetz soll durch bundesrätliche Verordnung auf Tabakrauch anwendbar gemacht werden.

    Introduktion | Gesetze | Massnahmen

    Wirksame Massnahmen:
    Achtung. Bei Tabak-Links diskutieren wir nur die Sache. Wir identifizieren uns nicht mit der Organisation, welche die Tabak-Mitteilung bringt.
  • Rauchfreie Arbeitsplätze gut zum Abgewöhnen

    Die vorgeschlagene Neue Tabakverordnung Schweiz 2004 soll süsse Zigaretten erlauben und den Verkauf an Jugendliche verbieten. Eine "Massnahme", die das Rauchen wahrscheinlich fördern wird und der Zigarettenindustrie voll gelegen kommt.

    Weitere illusorische "Massnahmen":
  • Die neue Tabakverordnung gemäss SonntagsBlick (Nachricht April 2004)
  • Die Warnungen auf den Packungen - Erfahrungen in Deutschland (Kurznachricht Okt. 2003)
  • Die Warnungen auf den Packungen - Erfahrungen in Deutschland (Okt. 2003)
  • Die Vernehmlassung zur "Gesamtrevision der Tabakverordnung"
  • Un ado sur quatre fume déjà à 15 ans. Une interdiction formelle serait contre-productive. (février 2002)
  • Brief vom 26.6.2004 an den Bundesrat über notwendige Anpassungen der geplanten neuen Tabakverordnung.
  • Brief vom 2.7.2004 an den Bundesrat über - Zusammenfassung wichtiger Punkte in Sachen neuer Tabakverordnung.

    Ausführungshilfen: Am Arbeitsplatz

    Die rechtliche Lage is eindeutig: Rauchen ist für die Ausführung der Arbeit nicht nötig und kann deshalb ohne weiteres verboten werden. Der Arbeitgeber bzw. der Aktieninhaber hat sogar alle Vorteil von einem totalen Rauchverbot. Es spart Kosten und erhöht die Arbeitsproduktivität. Siehe oben, unter "Gesetze"

    Es gibt schon Firmen, welche dieses verstanden haben und rauchfreien Angestellte den Vorzug geben. Also: Rauchen schadet nicht nur der Gesundheit sondern auch der Karriere.

  • ProAere Merkblatt über die Rechte von PassivraucherInnen am Arbeitsplatz
  • BAG - Rauchen am Arbeitsplatz


    Ihre Anregung... votre suggestion... your feedback...

  •  
     
    Votre avis
    Ihre Meinung

    Contact & email
    ecoglobe.ch page démarrage... - Startseite... home
    top | a-z
    ecoglobe.ch - der realen Nachhaltigkeit verpflichtet - la durabilité réelle nous oblige - committed to strong sustainability  
    ecoglobe for realistic answers
    home | a-z site map zurück - retour - back
    ecoglobe.org - seit/depuis/da/since 1997 | updated 6527 4913-5522-6625-7228-8506